Günter Braun

 

Ausbildung

bis 1966 Schule Gymnasium Nepomucenum Coesfeld, math.-nat. Zweig
    Abschluß: Abitur
     
1966 - 1967 Wehrdienst Jagdgeschwader JG 71 Richthofen
    Abschluß: UA, Flugzeugmechaniker F104G - Starfighter
     
1967 - 1975 Studium Westfälische Wilhelms Universität Münster
    Fächer: Mathematik, Physik, Geophysik, Mineralogie, Geographie, Pädagogik
    Abschluß: Diplom in Geographie, Geophysik und Kristallographie
     
    Diplomarbeit (betreut von Prof. Dr. Julius Werner):
    Modelle zur Grundwasserneubildung  
    (basierend auf einer numerische Lösung der Fokker-Planck-Gleichung)
 

 

Berufstätigkeit - hauptberuflich

1975 - 1976  wiss. MA  Leichtweiß Institut für Wasserbau TU Braunschweig Prof. Maniak
1976 - 1977  wiss. MA  Deutsche Forschungsgemeinschaft - Projekt Lysimeter StAWA Münster Dr. Schroeder
1977 - 1982  wiss. Ass.  Institut für Physische Geographie FU Berlin Prof. Ergenzinger
1984 - 1986  wiss. MA  Sonderforschungsbereich 69 - Aride Gebiete TU Berlin Prof. Pachur
1986 - 1989  wiss. MA  Fachbereich 14 - Bodenkunde TU Berlin Prof. Renger
1990 - 1993  wiss. MA  Arbeitsgruppe Systemforschung Uni Osnabrück Prof. Lieth
1993 - 1998  wiss. MA  Institut für Umweltsystemforschung Uni Osnabrück Prof. Matthies

 

Berufstätigkeit - nebenberuflich

1975 - 1976  Lehrauftrag Statistik Institut für Geographie  Universität Osnabrück
1979 - 1980  Physik-Lehrer Gymnasium  Bad Iburg
1982 - 1987  GbR mit Prof. Ergenzinger Arbeitsgruppe Hydrologie  FU Berlin
1989 - 1990  Werkvertrag Georgswerder Institut für Bodenkunde  Universität Hamburg
1997 - 1998  Ingenieur-Büro Braun Centrum für Umwelt und Technologie  Osnabrück
1989 - 2000  Ingenieur-Büro Braun Wasserwirtschaft, Geophysik, Bodenphysik  Warendorf
2007 - 2013  Honorardozent Mathematik Volkshochschule Osnabrück-Land  Osnabrück

 

Auslandsaufenthalte

1978 Colorado State University               Water Resources Management  Fort Collins  USA
1980 Colorado State University               Groundwater Modeling for Management  Fort Collins  USA
1980/1981 Expedition Prof. Jäkel                       Infiltration in Desert Soils  Kordofan  Sudan
1984/1985 Radar-Kartierung fossiler Grundwässer, SFB 69, mit Dr. Norbert Blindow  Bir Tarfawi  Ägypten
1996 6th International Conference on Ground Penetrating Radar  Sendai Japan

 

Mitgliedschaften

Alumni Westfälische-Wilhelms-Universität Münster

Alumni Freie Universität Berlin

Alumni Technische Universität Berlin

Deutsche Geophysikalische Gesellschaft

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr

Johanniter